Die Weinbautradition des Weinguts im Herzen von Bingens schönstem Stadtteil 12697050_1093824730651682_5776928071311703504_oBüdesheim reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Der Vater von Bernhard Grünewald hatte damals einen typischen Rheinhessischen landwirtschaftlichen Mischbetrieb, mit einer Rebfläche von unter einem Hektar.

‎Seit 1972 konzentrieren wir uns ganz und gar auf den Weinbau, den wir mit viel Leidenschaft betreiben.
Als Ende der 1970er Jahre der damalige Stammsitz der Familie Grünewald in der Pfarrer-Michel-Straße dem kontinuierlichen Betriebswachstum nicht mehr genügend Raum bot, machte sich Bernhard Grünewald auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen. Er wurde nur 200 Meter von seinem Geburtshaus fündig und kaufte das ehemalige Weingut Gresch in der Burgstraße 87 und legte damit den Grundstein für die Entwicklung der heutigen Rebfläche bis auf circa 15 Hektar.‎

Im damaligen Familienstammsitz befindet sich übrigens auch heute noch unsere Straußwirtschaft in einem alten Gewölbe, dort können Sie Rheinhessische Speisen in Kombination mit den passenden Weinen aus eigenem Anbau genießen.


2014 übernahm Weinbautechniker Matthias Grünewald‎, der die Grundlagen des Weinbaus in seiner Winzerausbildung beim renomierten Weingut Robert Weil im Rheingau erlernte, den Betrieb seines Vaters mit frischen Ideen, die er mit der Geschichte verknüpfen möchte und das Weingut auch für die weitere Zukunft gut aufstellt. Freuen Sie sich auch weiterhin auf Weine, die Ihnen an jedem Tag und bei jedem Anlass große Freude bereiten werden